Information

Nährstoffe für die Schwangerschaft, die Sie benötigen, um Ihrem Baby beim Wachsen zu helfen

Nährstoffe für die Schwangerschaft, die Sie benötigen, um Ihrem Baby beim Wachsen zu helfen

Hinweis: Ihre Ernährung kann Ihnen helfen, Ihren täglichen Bedarf an den meisten dieser Nährstoffe zu decken, aber die empfohlene Menge für einige, wie Folsäure und Eisen, ist zu hoch, um allein durch eine Diät abgedeckt zu werden. Eine Ergänzung oder Ihr vorgeburtliches Vitamin kann Ihnen helfen, den Unterschied auszugleichen. (Überprüfen Sie den "Tageswert" des Nährstoffs auf dem Flaschenetikett.) Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme, bevor Sie neben Ihrem vorgeburtlichen Vitamin weitere Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Kalzium

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 1.300 mg für Frauen zwischen 14 und 18 Jahren und 1.000 mg für Frauen ab 19 Jahren

Benötigen Sie eine Kalziumergänzung? Vielleicht. Wenn Ihre Ernährung nicht genügend Kalzium enthält, kann Ihnen ein vorgeburtliches Vitamin- oder Kalziumpräparat dabei helfen, Ihren täglichen Bedarf zu decken.

Vorteile für Ihr Baby: Wächst starke Knochen und Zähne, gesunde Nerven, Herz und Muskeln und trägt zur Entwicklung eines normalen Herzrhythmus und einer Blutgerinnung bei.

Nahrungsquellen:

  • 1 1/2 oz. teilentrahmter Mozzarella-Käse: 333 mg
  • 8 Unzen. fettfreie Milch: 299 mg
  • 6 Unzen. Mit Kalzium angereicherter Orangensaft: 261 mg
  • 1/2 Tasse fester, kalziumhaltiger Tofu: 253 mg

Erfahren Sie mehr über Kalzium in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Cholin

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 450 mg

Benötigen Sie eine Cholinergänzung? Vielleicht. Sie können vielleicht genug Cholin bekommen, indem Sie eine abwechslungsreiche Diät einhalten, aber einige Frauen bekommen nicht genug von der Diät allein. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie ein vorgeburtliches Vitamin mit Cholin oder ein Cholinpräparat benötigen, um Ihren täglichen Bedarf während der Schwangerschaft zu decken.

Vorteile für Ihr Baby: Unterstützt eine gesunde Gehirnentwicklung und beugt Neuralrohrdefekten vor

Nahrungsquellen:

  • ein großes Ei: 147 mg
  • 3 oz. Dosenlachs: 75 mg
  • 3 oz. gekochte Hühnerbrust: 73 mg

Erfahren Sie mehr über Cholin in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Chrom

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 30 mcg für Frauen ab 19 Jahren, 29 mcg für Frauen bis 18 Jahre

Benötigen Sie eine Chromergänzung? Chrom ist in vielen Lebensmitteln und in vielen vorgeburtlichen Vitaminen enthalten. (Überprüfen Sie die Produktetiketten.)

Vorteile für Ihr Baby: Fördert den Proteinaufbau im wachsenden Gewebe Ihres Babys und reguliert den Blutzuckerspiegel

Nahrungsquellen:

  • 1/2 Tasse Brokkoli: 11 mcg
  • 3 oz. Pute oder Schinken (verarbeitet): 10,4 µg
  • ein englischer Vollkornmuffin: 3,6 mcg

Erfahren Sie mehr über Chrom in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Kupfer

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 1 mg

Benötigen Sie eine Kupferergänzung? Kupfer ist in vielen Lebensmitteln und in vielen vorgeburtlichen Vitaminen enthalten. (Überprüfen Sie die Produktetiketten.)

Vorteile für Ihr Baby: Hilft bei der Bildung von Herz-, Skelett- und Nervensystemen, Arterien und Blutgefäßen

Nahrungsquellen:

  • 1 Unze. gekochte Rinderleber: 4,1 mg
  • 1 Unze. rohe Cashewnüsse: 0,6 mg
  • 1 Tasse Linsen: 0,5 mg

Erfahren Sie mehr über Kupfer in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Folsäure

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: mindestens 600 mcg

Benötigen Sie eine Folsäure-Ergänzung? Ja. Sie benötigen ein vorgeburtliches Vitamin- oder Folsäurepräparat, um Ihren täglichen Bedarf während der Schwangerschaft zu decken.

Vorteile für Ihr Baby: Verhindert Neuralrohrdefekte, kann das Risiko anderer Geburtsfehler verringern und ist entscheidend für die DNA-Produktion (Baustein von Zellen)

Nahrungsquellen:

  • 1/2 Tasse Linsen: 179 mcg
  • 1/2 Tasse gekochter Spargel (ungefähr sechs Speere): 134 mcg
  • eine Scheibe angereichertes Brot: 84 mcg

Erfahren Sie mehr über Folsäure in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Jod

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 220 mcg

Benötigen Sie eine Jodergänzung? Jod ist in vielen Lebensmitteln sowie in Jodsalz enthalten.

Vorteile für Ihr Baby: Reguliert den Stoffwechsel und hilft dem Gehirn und dem Nervensystem, sich richtig zu entwickeln

Nahrungsquellen:

  • 3 oz. Kabeljau: 99 µg
  • 1 Tasse Milch: 99 mcg
  • eine Ofenkartoffel mit Haut: 60 mcg
  • 3 oz. Garnelen: 35 mcg
  • 1/2 Tasse weiße Bohnen: 32 mcg

Erfahren Sie mehr über Jod in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Eisen

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 27 mg (fast doppelt so viel wie bei Frauen, die nicht schwanger sind)

Benötigen Sie eine Eisenergänzung? Ja, Sie benötigen ein vorgeburtliches Vitamin- oder Eisenpräparat, um Ihren täglichen Bedarf während der Schwangerschaft zu decken.

Vorteile für Ihr Baby: Bildet rote Blutkörperchen, versorgt die Zellen mit Sauerstoff für Energie und Wachstum und baut Knorpel und anderes Bindegewebe auf

Nahrungsquellen:

  • 1/2 Tasse gekochte Linsen: 3,3 mg
  • 3 oz. Rindfleisch: 2,3 mg
  • 6 Unzen. Pflaumensaft: 2,3 mg
  • 3 oz. Thunfisch aus der Dose: 1,3 mg

Erfahren Sie mehr über Eisen in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Magnesium

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 400 mg für Frauen bis 18 Jahre, 350 mg für Frauen im Alter von 19 bis 30 Jahren, 360 mg für Frauen ab 31 Jahren

Benötigen Sie eine Magnesiumergänzung? Wahrscheinlich nicht. Sie bekommen höchstwahrscheinlich genug, wenn Sie sich gesund und abwechslungsreich ernähren. Wenn Sie befürchten, dass Sie zu kurz kommen, suchen Sie nach einem vorgeburtlichen Vitamin mit Magnesium.

Vorteile für Ihr Baby: Hilft beim Aufbau starker Knochen und Zähne und beugt vorzeitiger Wehen vor

Nahrungsquellen:

  • 1/2 Tasse Vollkleie-Getreide: 112 mg
  • 1 Tasse mittelkörniger brauner Reis: 86 mg
  • 1/2 Tasse gefrorener, gehackter Spinat: 78 mg

Erfahren Sie mehr über Magnesium in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Mangan

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 2 mg

Benötigen Sie eine Manganergänzung? Wahrscheinlich nicht. Die meisten vorgeburtlichen Vitamine enthalten kein Mangan.

Vorteile für Ihr Baby: Hilft bei der Bildung von Knochen und Knorpel, schützt die Zellen vor Schäden und aktiviert Enzyme, die bei der Metabolisierung von Kohlenhydraten, Cholesterin und Aminosäuren helfen.

Nahrungsquellen:

  • 1 Tasse gekochter brauner Reis: 1,1 mg
  • 1/2 Tasse gekochter Spinat: 0,8 mg
  • 1/2 Tasse rohe Ananasstücke: 0,8 mg

Erfahren Sie mehr über Mangan in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Pantothensäure

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 6 mg

Benötigen Sie eine Pantothensäure-Ergänzung? Wahrscheinlich nicht. Sie bekommen höchstwahrscheinlich genug, wenn Sie sich gesund und abwechslungsreich ernähren. Außerdem enthalten die meisten vorgeburtlichen Vitamine Pantothensäure.

Vorteile für Ihr Baby: Unentbehrlich für die Produktion von Hormonen und Cholesterin sowie für den Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten.

Nahrungsquellen:

  • 3 oz. gekochte Rinderleber: 5,6 mg
  • 1 Tasse fettfreier Joghurt: 1,6 mg
  • 1/2 Avocado: 1 mg
  • 1 Tasse Milch: 0,9 mg

Erfahren Sie mehr über Pantothensäure in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Phosphor

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 1.250 für Frauen bis 18 Jahre, 700 mg für Frauen bis 19 Jahre

Benötigen Sie eine Phosphorergänzung? Nein. Sie erhalten viel Phosphor, wenn Sie sich gesund und abwechslungsreich ernähren. Die meisten vorgeburtlichen Vitamine enthalten keinen Phosphor.

Vorteile für Ihr Baby: Baut starke Knochen auf und entwickelt Blutgerinnung, Nierenfunktion und normalen Herzrhythmus.

Nahrungsquellen:

  • 3 oz. Chinook-Lachs: 315 mg
  • 1 Tasse fettfreie Milch: 247 mg
  • 1/2 Tasse gekochte Linsen: 178 mg
  • 1 Unze. teilentrahmter Mozzarella-Käse: 131 mg

Erfahren Sie mehr über Phosphor in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Kalium

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 4.700 mg

Benötigen Sie eine Kaliumergänzung? Nein. Sie bekommen wahrscheinlich viel Kalium, wenn Sie sich gesund und abwechslungsreich ernähren. Die meisten vorgeburtlichen Vitamine enthalten kein Kalium.

Leistungen: Hilft bei der Aufrechterhaltung des richtigen Gleichgewichts von Flüssigkeiten und Elektrolyten, die während der Schwangerschaft benötigt werden, und unterstützt Muskelkontraktionen und Nervenfunktionen.

Nahrungsquellen:

  • eine Ofenkartoffel mit Haut: 926 mg
  • 6 Unzen. Pflaumensaft: 528 mg
  • 1/2 Tasse gekochte Limabohnen: 485 mg
  • 1 Unze. Mandeln: 200 mg

Erfahren Sie mehr über Kalium in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Riboflavin

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 1,4 mg

Benötigen Sie eine Riboflavin-Ergänzung? Wahrscheinlich nicht. Eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung sollte alles Riboflavin liefern, das Sie benötigen. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie zu kurz kommen, können Sie Ihren täglichen Bedarf decken, indem Sie ein vorgeburtliches Vitamin einnehmen, das Riboflavin enthält.

Vorteile für Ihr Baby: Fördert Wachstum, gute Sicht und gesunde Haut und ist wichtig für die Knochen-, Muskel- und Nervenentwicklung Ihres Babys. (Kann auch dazu beitragen, das Präeklampsierisiko der Mutter zu senken)

Nahrungsquellen:

  • 1 Tasse fettfreie Milch: 0,5 mg
  • 1 Unze. Mandeln: 0,3 mg
  • 1/2 Tasse gekochter Spinat: 0,2 mg
  • 3 oz. gekochter Lachs: 0,1 mg

Erfahren Sie mehr über Riboflavin in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Thiamin

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 1,4 mg

Benötigen Sie ein Thiaminpräparat? Wahrscheinlich nicht. Eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung sollte alles Thiamin liefern, das Sie benötigen. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie zu kurz kommen, können Sie Ihren täglichen Bedarf decken, indem Sie ein vorgeburtliches Vitamin einnehmen, das Thiamin enthält.

Vorteile für Ihr Baby: Wandelt Kohlenhydrate in Energie um und ist für die Entwicklung des Gehirns unerlässlich. Hilft auch dabei, dass Herz, Muskeln und Nervensystem normal funktionieren.

Nahrungsquellen:

  • 3 oz. mageres Schweinefilet: 0,8 mg
  • 1 Tasse angereicherter, langkörniger weißer Reis: 0,3 mg
  • eine Orange: 0,1 mg

Erfahren Sie mehr über Thiamin in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Vitamin A.

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 770 µg RAE (Retinol-Aktivitätsäquivalente) für Frauen ab 19 Jahren, 750 µg RAE für Frauen bis 18 Jahre

Benötigen Sie ein Vitamin A-Präparat? Nein. Die meisten Menschen ernähren sich reichlich, und vorgeburtliche Vitamine enthalten normalerweise Vitamin A. Lesen Sie das Etikett auf Ihrem vorgeburtlichen Vitamin, um sicherzustellen, dass Sie nicht mehr als die empfohlene Menge erhalten. Zu viel vorgeformtes Vitamin A kann Geburtsfehler und Lebertoxizität verursachen.

Vorteile für Ihr Baby: Wichtig für die Entwicklung von Organen, Knochen und Augen sowie des Kreislauf-, Atmungs- und Zentralnervensystems.

Nahrungsquellen:

  • eine gebackene Süßkartoffel: 961 mcg RAE
  • 1 Tasse rohe, gehackte Karotte: 534 mcg RAE
  • 1/2 Tasse gekochter Spinat: 472 mcg RAE

Erfahren Sie mehr über Vitamin A in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Vitamin B6

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 1,9 mg

Benötigen Sie ein Vitamin B6-Präparat? Nein. Die meisten Menschen ernähren sich reichlich, und vorgeburtliche Vitamine enthalten normalerweise Vitamin B6.

Vorteile für Ihr Baby: Hilft beim Stoffwechsel von Proteinen und Kohlenhydraten und hilft bei der Bildung neuer roter Blutkörperchen sowie bei der Entwicklung des Gehirns und des Nervensystems.

Nahrungsquellen:

  • eine mittelgroße Ofenkartoffel mit Haut: 0,7 mg
  • 3 oz. gekochter wilder Lachs: 0,5 bis 0,8 mg
  • eine mittlere Avocado: 0,5 mg
  • eine Banane: 0,4 mg

Erfahren Sie mehr über Vitamin B6 in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Vitamin C

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 80 mg für Frauen bis 18 Jahre, 85 mg für Frauen bis 19 Jahre

Benötigen Sie ein Vitamin C-Präparat? Nein. Die meisten Menschen ernähren sich reichlich, und vorgeburtliche Vitamine enthalten normalerweise Vitamin C.

Vorteile für Ihr Baby: Unentbehrlich für die Herstellung von Kollagen, einem Bestandteil von Knorpel, Sehnen, Knochen und Haut.

Nahrungsquellen:

  • 1/2 roh gehackter süßer roter Pfeffer: 95 mg
  • 1 Tasse Erdbeeren: 85 mg
  • 6 Unzen. Orangensaft: 62 bis 93 mg
  • 1/2 Tasse gekochter Brokkoli: 51 mg

Erfahren Sie mehr über Vitamin C in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Vitamin-D

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 600 IE (15 µg) oder mehr

Benötigen Sie ein Vitamin D-Präparat? Vielleicht. Die Menge an Vitamin D, die während der Schwangerschaft benötigt wird, ist ein Thema der Debatte. Daher sollten Sie Ihren Arzt fragen, ob er der Meinung ist, dass Ihr vorgeburtliches Vitamin genug enthält oder ob Sie möglicherweise auch Vitamin-D-Präparate benötigen.

Vorteile für Ihr Baby: Hilft beim Aufbau von Knochen und Zähnen

Nahrungsquellen:

  • 3 oz. Dosenlachs: 465 IE
  • 1 Tasse fettarme angereicherte Milch: 98 IE

Erfahren Sie mehr über Vitamin D in Ihrer Schwangerschaftsdiät.

Zink

Tägliche Menge während der Schwangerschaft: 11 mg für Frauen ab 19 Jahren, 12 mg für Frauen bis 18 Jahre

Benötigen Sie eine Zinkergänzung? Vielleicht. Wenn Sie noch nicht genug zu sich nehmen, liefert Ihr vorgeburtliches Vitamin höchstwahrscheinlich das gesamte Zink, das Sie benötigen. Wenn Sie sich jedoch überwiegend vegetarisch ernähren, fragen Sie Ihren Anbieter, ob Sie auch ein Zinkpräparat benötigen, da es schwieriger ist, das Mineral aus pflanzlichen Lebensmitteln aufzunehmen.

Vorteile für Ihr Baby: Unterstützt das Zellwachstum und ist entscheidend für die DNA-Produktion

Nahrungsquellen:

  • 3 oz. Rindfleisch: 3,7 bis 5,8 mg
  • 3 oz. gekochtes Huhn, dunkles Fleisch: 1,6 bis 2,7 mg
  • 1 Tasse fettfreier Joghurt mit Fruchtgeschmack: 1,8 mg

Erfahren Sie mehr über Zink in Ihrer Schwangerschaftsdiät.


Schau das Video: Rosazea, PCO, Magen-Bypass. Die Ernährungs-Docs. NDR (August 2021).