Information

Bienenstiche bei Kindern

Bienenstiche bei Kindern

Wenn eine Biene oder Wespe Ihr Kind sticht, entfernen Sie den Stachel so bald wie möglich und tragen Sie Eis auf. Allergische Reaktionen sind selten, achten Sie jedoch auf Schwellungen und andere Anzeichen. Stellen Sie sicher, dass Kinder im Freien Schuhe tragen, um nicht gestochen zu werden, wenn sie auf eine Biene treten.

Was soll ich tun, wenn eine Biene oder Wespe mein Kind sticht?

Der Stachel einer Biene funktioniert wie eine automatische Pumpe - je länger sie bleibt, desto mehr Gift setzt sie frei - also holen Sie ihn so schnell wie möglich heraus. Führen Sie die folgenden Schritte aus:

• Suchen Sie nach einem kleinen schwarzen Punkt in der Mitte eines geröteten Bereichs und kratzen Sie ihn mit einem Fingernagel oder einer Kreditkarte ab. Versuchen Sie, den Stachel nicht mit den Fingern oder der Pinzette zusammenzudrücken, da dies zu mehr Gift führen kann.

• Wenn Sie den Stachel entfernt haben, waschen Sie den Bereich mit Wasser und Seife.

• Erhöhen Sie den Bereich, wenn Sie können, um Schwellungen zu reduzieren.

• Tragen Sie 15 Minuten lang einen Eisbeutel (in ein Tuch gewickelt) auf, um Schwellungen zu minimieren und Schmerzen zu lindern. (Wenn Sie keinen Eisbeutel haben, nehmen Sie ein Paket mit gefrorenem Gemüse oder werfen Sie ein paar Eiswürfel in eine Plastiktüte.)

• Um den Bereich zu beruhigen und etwas Gift herauszuziehen, tragen Sie eine Paste aus Backpulver und Wasser auf. (Einfach auftupfen, trocknen lassen und abspülen.)

• Bei Schmerzen können Sie Ihrem Kind Paracetamol oder Ibuprofen geben.

• Wenn sich Ihr Kind wirklich unwohl fühlt und mindestens 6 Monate alt ist, empfiehlt der Arzt möglicherweise ein rezeptfreies orales Antihistaminikum für Kinder, um Juckreiz und Schwellungen zu lindern.

Der Schmerz verschwindet normalerweise nach einigen Stunden, obwohl die Schwellung für ein oder zwei weitere Tage zunehmen kann. In der Zwischenzeit weiterhin Eis auftragen, wenn Ihr Kind es zulässt.

Dr. P. Marazzi / Wissenschaftsquelle

Wann sollte man den Arzt wegen eines Bienenstichs anrufen?

• Wenn Ihr Kind viele Male gestochen wurde. Mehrere Stiche können gefährlich sein, auch wenn Ihr Kind nicht allergisch reagiert. Gift von zahlreichen Stichen kann Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen und Fieber verursachen.

• Wenn der Stich im Mund Ihres Kindes ist. Dies kann zu gefährlichen Schwellungen führen, die ihre Atemwege blockieren können. Bringen Sie Ihr Kind sofort zu einem Arzt oder zur Notaufnahme.

• Wenn die Schwellung nach zwei Tagen weiter zunimmt oder wenn sich die Schwellung einer Hand oder eines Fußes über das Handgelenk oder den Knöchel ausbreitet, selbst wenn Ihr Kind nur einmal gestochen wurde.

• Der Bereich, in dem Ihr Kind gestochen wurde, entwickelt rote Streifen, gelbliche Flüssigkeit oder wird röter. Der Arzt kann Antibiotika verschreiben, um Infektionen zu bekämpfen.

Können Bienenstiche gefährliche allergische Reaktionen hervorrufen?

In seltenen Fällen reagiert ein Kind schwer allergisch auf einen Stich. Dies wird als anaphylaktischer Schock bezeichnet und kann tödlich sein. Rufen Sie sofort 911 an Wenn Sie diese Anzeichen einer allergischen Reaktion innerhalb weniger Minuten oder Stunden nach dem Stich bemerken:

  • Schwellung der Haut, der Lippen, des Rachens, der Zunge oder des Gesichts
  • Keuchen oder schwere Atemprobleme
  • Schneller oder schwacher Puls oder unregelmäßiger Herzschlag
  • Nesselsucht
  • Schwindel, Ohnmacht, Bewusstlosigkeit
  • Übelkeit, Erbrechen, Bauchkrämpfe, Durchfall
  • Extrem blasse Haut, Schwitzen oder blaue Hautfarbe
  • Verwirrung, verschwommene Sprache

Wie kann ich mein Kind vor Bienenstichen schützen?

Leider schützen Insektenschutzmittel nicht vor Bienen und Wespen. Sie können jedoch einige Maßnahmen ergreifen, um die Wahrscheinlichkeit zu minimieren, dass Ihr Kind gestochen wird:

• Verwenden Sie keine parfümierten Seifen oder Toilettenartikel, da der Duft Bienen anzieht.

• Ziehen Sie ihm helle, feste Stoffe an, anstatt dunkle, bunte oder mit Blumen bedruckte Kleidung, die Bienen anzieht.

• Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind beim Spielen im Freien Schuhe trägt, da Menschen häufig gestochen werden, wenn sie auf eine Biene treten.

• Seien Sie besonders wachsam, wenn Sie sich in der Nähe blühender Blumen oder Obstgärten befinden, die Bienen anziehen.

• Bringen Sie Ihrem Kind bei, nicht auf Bienen und Wespen einzuschlagen. Bringe ihr bei, wegzugehen (Bienen und Wespen sind nicht sehr schnell.)

• Halten Sie das Geschirr bedeckt, wenn Sie draußen sind.

• Reparieren Sie zu Hause alle zerrissenen Bildschirme in Ihren Fenstern und Türen.

• Verwenden Sie ein Netz um das Kinderbett oder das Bett Ihres Kindes, wenn Bienen oder Wespen sich in Innenräumen zurechtfinden. Sie können auch ein Netz über dem Kindersitz, dem Laufstall, dem Rucksack oder dem Kinderwagen Ihres Kindes verwenden, wenn Sie es während der Insektensaison im Freien haben.

• Zerstören Sie Bienenstöcke und Wespennester in Ihrem Haus.

Mehr erfahren:


Schau das Video: Bienenstich und Wespenstich - Unterschiede, Besonderheiten und wer stirbt?! (Juli 2021).