Information

Entwicklungsmeilenstein: Sprechen (5 Jahre)

Entwicklungsmeilenstein: Sprechen (5 Jahre)

Sprechen: Was zu erwarten ist, wenn

In diesem Alter sollten die Sätze Ihres Kindes glatt und klar sein und ohne erkennbaren Aufwand leicht herausspringen. Fünfjährige können Ihnen erzählen, was passiert ist, Menschen detailliert beschreiben und Fragen klar stellen. Ein Kindergärtner kann erklären, was Sie mit gemeinsamen Objekten tun, in komplexen Sätzen sprechen, die oft zusammenlaufen, und vergangene, gegenwärtige und zukünftige Zeitformen von Verben wie "sitzen", "sitzen", "sitzen", "sitzen" verwenden. und "wird sitzen." Sie sollte in der Lage sein, sich an ungefähr acht Wörter zu erinnern und diese zu wiederholen und bequem Geschichten, Gespräche und Filme anzuhören.

Was du hören wirst

Ihr Kind sollte inzwischen gute Sprachkenntnisse haben. Einige Dinge, auf die Sie achten sollten:

Aussprache: Ihre Rede sollte inzwischen leicht zu verstehen sein. Einige 5-Jährige verstümmeln jedoch immer noch drei- oder viersilbige Wörter - "manimal" für "animal" oder "pasghetti" für "spaghetti" - und das ist kein Grund zur Sorge. Und einige Kinder haben immer noch Probleme mit ein paar kniffligen Konsonantenklängen. Zum Beispiel kann sie a sagen w oder ein y für ein l, wie "yeg" anstelle von "leg" oder verwenden w zum r, wie "Wabbit" anstelle von "Kaninchen", oder ersetzen Sie eine f Für ein th, wie "baf" anstelle von "bath". Diese geringfügigen Ausspracheprobleme werden sich wahrscheinlich im Laufe des nächsten Jahres verbessern und geben normalerweise keinen Anlass zur Sorge.

Lisping: Ihr Kind kann lispeln oder das aussprechen s klingt wie ein th. "Meine Schwester ist sieben" wird zu "Mein Thithter ith theven". Wenn es Ihrem Kind gehört s klingt so, wahrscheinlich müssen Sie nicht alarmiert werden. Viele Kinder tun es und die meisten wachsen ohne Intervention bis zum Alter von 7 Jahren heraus.

Stottern: Während es Eltern Sorgen machen kann, ist Stottern in diesem Alter eine normale Entwicklungsphase, die viele Kinder durchlaufen. Ihr Kind steht kurz vor einem großen Sprung in seinen Sprachkenntnissen, daher kann es natürlich schwierig sein, seine Sätze fließend zusammenzusetzen. (Vor jedem Sprung nach vorne gibt es normalerweise eine Phase des Zerfalls, gefolgt von der Integration der neuen Fähigkeiten.) Ihr sich schnell entwickelndes Gehirn versucht, die richtigen Wörter in der richtigen Reihenfolge zu finden. Sie kann das ganze Wort oder die erste Silbe wiederholen (nicht nur den ersten Ton); Daran denken die meisten Menschen, wenn sie an Stottern denken. Möglicherweise stottert Ihr Kind mehr, wenn es müde, aufgeregt oder verärgert ist. Die meisten Kinder wachsen aus dieser Phase mit 5 oder 6 Jahren heraus.

Was du tun kannst

Das Lesen für und mit Ihrem Kind ist eine großartige Möglichkeit, seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Bücher helfen einem Kind, Wörter in seinen Wortschatz aufzunehmen, die Grammatik zu verstehen und Bedeutungen mit Bildern zu verknüpfen, sagt Desmond Kelly, ein Kinderarzt mit Entwicklungsverhalten, der mit Kindern mit Lern- und Sprachschwierigkeiten am All Kinds of Minds Institute in Chapel Hill arbeitet. North Carolina. Ebenso hilft es, einfach mit Ihrem Kind zu sprechen. Viele Eltern finden, dass Essenszeiten und Schlafenszeiten eine gute Gelegenheit zum Reden sind. Dies sind möglicherweise die einzigen Pausen an einem anstrengenden Tag, an denen Sie die Möglichkeit haben, mit und zu chatten Ja wirklich Hören Sie Ihren Kindern zu.

Wenn Ihre Kindergärtnerin über lange Worte stolpert, widerstehen Sie dem Drang, ihre Sprache zu korrigieren. Modellieren Sie stattdessen die richtige Aussprache dieser Zungenbrecher, wenn Sie an der Reihe sind, zu sprechen. Sagen Sie zum Beispiel: "Ja, wir haben Spaghetti zum Abendessen" anstelle von "Es ist 'Spaghetti', nicht 'Pasghetti!'"

Sie können auch zu Hause Schritte unternehmen, um einem stotternden Kind zu helfen. Halten Sie Ihre Stimme weich und entspannt, Ihre Sprache langsam - denken Sie an Mr. Rogers. Sagen Sie Ihrer Tochter jedoch nicht, dass sie langsamer werden soll. Sie sollten einfach zuhören und warten, bis sie ihren Satz oder ihre Geschichte beendet hat. Halten Sie Augenkontakt, lächeln Sie und seien Sie geduldig. Wenn Sie sich abwenden und sich beeilen, wird Ihr Kind den Druck verspüren, "es herauszuholen", und dies wird das Stottern nur noch schlimmer machen. Lassen Sie Ihr Kind seine Frustration oder Verlegenheit ausdrücken. Sie kann sagen: "Ich kann es nicht sagen. Es wird nicht herauskommen." Bestätige ihre Gefühle, indem du sagst: "Ich verstehe, wie frustrierend das sein muss."

Wenn Ihr Kind lippt, geben Sie einen Strohhalm in die Getränke. Diese Art der Saugbewegung fördert eine gute orale Motorik, die für die Sprachentwicklung wichtig ist. Fördern Sie Spielaktivitäten, die die orale Motorik verbessern. Lassen Sie Ihr Kind in ein Partyhorn blasen, das ein kleines, rundes Mundstück hat. Dies ist eine gute Übung, da die Anstrengung, die erforderlich ist, um einen soliden Klang zu erzeugen, auch die Lippen und Wangenmuskeln stärkt und dazu neigt, die Zunge zurückzudrücken. Das Blasen von Blasen ist eine weitere gute Übung. Oder lassen Sie Ihr Kind in einen Spiegel schauen und üben, die Zähne zusammenzusetzen, während es eine macht s Klang. Diese Übung kann ihr helfen, sich daran zu erinnern, ihre Zunge hinter den Zähnen zu halten. Wenn sie frustriert oder verärgert ist, diese Routine zu üben, lassen Sie sie los - es macht keinen Sinn, sie sich über etwas bewusst zu machen, aus dem sie wahrscheinlich selbst herauswachsen wird. Ermutigen Sie sie schließlich, sich die Nase zu putzen. Verstopfte Nasengänge sind manchmal der Schuldige hinter dem Lispeln.

Worauf Sie achten sollten

Wenn Ihr Kind nicht spricht, nur wenige Worte sagt, nicht spontan ein Gespräch initiiert oder nicht daran interessiert zu sein scheint, mit Gleichaltrigen zu sprechen oder zu interagieren, sollten Sie mit einem Fachmann sprechen, sagt Kelly. Lassen Sie Ihr Kind auch von einem Sprachpathologen untersuchen, wenn es noch unreife Satzformen verwendet, z. B. "Ich möchte nicht gehen", Probleme beim Erlernen neuer Wörter hat oder Wörter in Sätzen weglässt und "Ich" in Aussagen weglässt. sagen zum Beispiel: "Ich will diesen [Ball]." Ihr Kind muss möglicherweise auch eingreifen, wenn es Probleme hat, sich Wörter zu merken oder abzurufen, Schwierigkeiten bei der Verwendung der beschreibenden Sprache hat oder Schwierigkeiten hat, einen Vorfall zu erklären oder eine Geschichte erneut zu erzählen.

Besondere Aufmerksamkeit verdient auch ein Kind, das wirklich Schwierigkeiten hat, Worte herauszuholen, oder dessen Stottern nach einigen Monaten keine Anzeichen einer Besserung zeigt. Wenn Ihr Kind Probleme hat, viele Geräusche auszusprechen, kann es zu Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten kommen, wenn das Problem nicht behoben wird. Sprachprobleme können auch eine physische Komponente haben, über die Sie mit dem Kinderarzt Ihres Kindes sprechen sollten. Zu den Hinweisen gehören Sabbern, während Wörter falsch ausgesprochen werden, und Schwierigkeiten beim Essen oder Schlucken. Sprechen Sie in jedem dieser Fälle mit dem Lehrer Ihres Kindes über das Problem und vereinbaren Sie einen Termin mit dem Sprachpathologen der Schule, um eine Rede- und Sprachprüfung durchzuführen. Oder sprechen Sie mit ihrem Kinderarzt, der Sie zur Beurteilung an einen privaten Sprachpathologen verweisen kann. Wenn Sie Bedenken haben, dass Ihr Kind aufgrund eines Hörproblems eine Sprachverzögerung haben könnte, zögern Sie nicht, seinen Arzt anzurufen.

Was steht vor der Tür?

Wenn Ihr Kind in die Grundschuljahre übergeht, wird es große Fortschritte bei der Verfeinerung der Aussprache, der Satzstruktur und des Wortgebrauchs machen. Ihre Aufmerksamkeitsspanne für das Zuhören und ihr Gedächtnis für komplexe Richtungen werden ebenfalls spürbar zunehmen. Sechs- bis Achtjährige freuen sich, Erfahrungen detaillierter, kohärenter und logischer und ausführlicher als je zuvor zu erklären (vielleicht hören Sie mehr, als Sie beispielsweise über die Abenteuer Ihres Kindes mit ihr wissen möchten Kumpels).

Besuchen Sie unsere Community, um Ihre Bedenken hinsichtlich der Sprach- und Sprachentwicklung mit anderen Eltern zu teilen.


Schau das Video: Babys erstes Jahr . Meilensteine, Entwicklung u0026 Spielideen. mamiblock (August 2021).