Information

Die beliebtesten Babynamen in der Geschichte

Die beliebtesten Babynamen in der Geschichte

Haben Sie sich jemals gefragt, welche Babynamen in Mode waren, als Ihre Großeltern, Urgroßeltern und noch frühere Generationen ihre Kinder nannten? Hier ist ein faszinierender Blick auf die beliebtesten Babynamen im Laufe der Zeit - bis ins 19. Jahrhundert!

Klicken Sie auf jedes Jahr um eine vollständige Liste der Top-Jungen- und Mädchennamen zu sehen. Um Ihnen eine kleine Vorschau zu geben, haben wir eine Auswahl der Favoriten jedes Jahres zusammengestellt.

Die heißesten Namen der letzten Jahre

2019 - Sophia, Olivia und Emma; Liam, Jackson und Noah

2018 - Sophia, Olivia und Emma; Jackson, Liam und Noah

2018 - Sophia, Olivia und Emma; Jackson, Liam und Noah

2017 - Sophia, Aria und Amelia; Jackson, Noah und Grayson

2016 - Sophia, Riley und Charlotte; Jackson, Oliver und Elijah

2015 - Sophia, Lily und Emily; Jackson, Caden und Logan

2014 - Sophia, Isabella und Mia; Jackson, Mason und Ethan

2013 - Sophia, Emma und Zoe; Jackson, Jayden und Jack

2012 - Sophia, Olivia und Madison; Aiden, Liam und Noah

2011 - Sophia, Ava und Abigail; Aiden, Jacob und Lucas

2010 - Sophia, Chloe und Addison; Aiden, Ethan und Logan

2009 - Isabella, Lily und Madelyn; Aiden, Caden und Jack

2008 - Emma, ​​Madison und Hailey; Aiden, Jayden und Matthew

2007 - Sophia, Ava und Emily; Aiden, Ethan und Noah

2006 - Emma, ​​Kaitlyn und Abigail; Aiden, Ryan und Joshua

2005 - Emma, ​​Hannah und Makayla; Aidan, Nicholas und Tyler

2004 - Emma, ​​Madison und Sarah; Jacob, Michael und Connor

2003 - Emily, Hailey und Olivia; Jacob, Matthew und Zachary

2002 - Emily, Brianna und Alexis; Jacob, Christopher und Andrew

2001 - Emily, Ashley und Samantha; Jacob, Joseph und Dylan

2000 - Hannah, Kaylee und Elizabeth; Michael, Matthew und Joshua

Rückblick auf die Jahrzehnte

1990 - Jessica, Brittany und Samantha; Michael, Daniel und Justin

1980 - Jennifer, Melissa und Heather; Michael, Christopher und Jason

1970 - Jennifer, Lisa und Tammy; Michael, James und Brian

1960 - Mary, Susan und Lisa; David, Robert und Mark

1950 - Linda, Barbara und Nancy; James, John und David

1940 - Mary, Judith und Betty; James, William und Charles

1930 - Mary, Dorothy und Helen; Robert, Richard und George

1920 - Mary, Ruth und Virginia; John, Edward und Frank

1910 - Mary, Anna und Mildred; John, William und Joseph

1900 - Mary, Elizabeth und Ethel; John, George und Henry

1890 - Mary, Emma und Florenz; John, William und Harry

Hinweis: Ab dem Jahr 2003 haben unsere Babynamenlisten die wahre Beliebtheit jedes Namens erfasst, indem sie Namen kombiniert haben, die gleich klingen, aber mehrere Schreibweisen haben (wie Aden, Aiden und Ayden). Unsere Babynamenlisten vor 2003 stammen aus Daten, die von der US-amerikanischen Sozialversicherungsbehörde gesammelt wurden, wobei jede Schreibweise separat gezählt wird.


Schau das Video: Oh Mandy - Vornamen im Osten. Geschichte Mitteldeutschlands - Das Magazin. MDR (August 2021).