Information

Finden Sie die richtige Schlaftrainingsmethode für Ihr Baby

Finden Sie die richtige Schlaftrainingsmethode für Ihr Baby


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Fast jeder neue Elternteil, der nach einer Schlafmethode für Babys sucht, ist ziemlich müde. Und Sie fühlen sich vielleicht noch erschöpfter, wenn Sie feststellen, dass der Berg an verfügbaren Expertenratschlägen vom Schlafen mit Ihrem Baby bis zum Schreien reicht.

Ist eine Schlaftrainingsmethode besser als eine andere?

Kommt darauf an. Die Forscher haben die am häufigsten verwendeten Schlaftrainingsstrategien überprüft und festgestellt, dass sie alle gleich gut funktionierten, solange die Eltern konsistent waren. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass Sie mit einer bestimmten Technik Erfolg haben, wenn sie dem Temperament Ihres Babys und Ihrem Erziehungsstil entspricht.

"Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg", sagt die Kinderärztin Jennifer Shu, Mitautorin von Mit Ihrem Neugeborenen nach Hause fahren, geschrieben für die American Academy of Pediatrics. "Wenn das Muster Ihres Babys nicht zu Ihrem passt, kommt es zu Konflikten. Sie müssen sich anpassen."

Um das richtige Programm zu finden, sagt Shu zusammen mit anderen Schlafexperten, dass es hilfreich ist, sich die folgenden Fragen zu stellen:

Welche Persönlichkeit hat mein Baby?

Beobachten Sie, wie Ihr Baby auf neue oder stressige Situationen reagiert. Rollt er mit den Schlägen oder braucht er viel Trost? Ist er flexibel und gelassen oder entschlossen, seinen eigenen Weg zu gehen?

"Wenn Sie einen Schlaftrainingsansatz mit dem Temperament Ihres Kindes in Einklang bringen können, werden Sie mehr Erfolg haben und schnellere Ergebnisse erzielen", sagt der Chicagoer Kinderarzt Marc Weissbluth, Autor von Gesunde Schlafgewohnheiten, glückliches Kind. "Es ist wie bei der Disziplinierung Ihres Kindes - lockere, anpassungsfähige Kinder sind leicht zu korrigieren. Ein willensstarkes, hoch entschlossenes Kind benötigt möglicherweise einen härteren Ansatz."

Einige Eltern mit hochsensiblen Kindern ziehen das gemeinsame Schlafen in Betracht, da diese Babys am besten mit viel körperlichem Kontakt und Komfort umgehen können. Unbeschwerte oder anpassungsfähige Kinder tun sich oft gut mit sanften No-Cry-, Fading- oder "Camping-Out" - oder modifizierten Cry-It-Out-Methoden.

"Ein sensibles Kind braucht einen langsameren Ansatz", sagt Jodi Mindell, stellvertretende Direktorin des Schlafzentrums im Kinderkrankenhaus von Philadelphia. Ein willensstarkeres Kind kann jedoch am besten mit einer vollständigen Ausrufmethode umgehen, die Babys dazu ermutigt, selbstständig einzuschlafen, da der Trost der Eltern den Prozess verlängern oder sogar intensivieren kann. "Kinder mit widerstandsfähigeren Temperamenten", sagt Mindell, "reagieren normalerweise gut auf das Schreien."

Bei welcher Schlaftrainingsmethode bleibe ich am wahrscheinlichsten?

Ihre Fähigkeit, sich für ein Schlafprogramm zu engagieren, ist offensichtlich der Schlüssel zum Erfolg. Berücksichtigen Sie also Ihre eigenen Bedürfnisse. Wenn das Schluchzen Ihres Babys Sie dazu bringt, in Tränen auszubrechen, ziehen Sie einen langsameren Ansatz in Betracht, bei dem nur minimal geweint wird. "Eltern müssen ihre Stärken und Grenzen einschätzen", sagt Weissbluth. "Oft scheitern Schlaftrainingsprogramme, weil die Eltern selbst zu wenig Schlaf haben und nicht mit ihnen fertig werden können. Sie verlieren den Überblick darüber, wann sie ein weinendes Baby einchecken müssen, oder sie können das Weinen nicht mehr ertragen", sagt er .

Wie wirkt sich das Schlaftraining auf alle anderen Familienmitglieder aus?

Gibt es andere Kinder in der Familie, die durch das Weinen geweckt werden und selbst Schlafprobleme entwickeln könnten? In diesem Fall benötigen Sie möglicherweise eine schrittweise Strategie, bei der nur wenig oder gar nicht geweint wird (oder eine Maschine mit weißem Rauschen in jedem Schlafzimmer). Können Eltern oder andere Betreuer die Last der Durchführung des Programms teilen? Wenn nicht, ziehen Sie eine Methode in Betracht, die diejenige, die das gesamte Schlaftraining durchführt, am wenigsten belastet.

Wie lange dauert es, bis ich mich für eine Schlaftrainingsmethode entschieden habe?

Jedes Programm, das Sie wählen, braucht Zeit - und einige Kinder brauchen mehr Zeit als andere. Erwarten Sie zu Beginn des Trainings eine Anpassungsphase mit ein wenig (oder viel) Weinen und denken Sie daran, dass Sie jedes Programm an die Bedürfnisse Ihres Babys anpassen können. "Geben Sie es sieben bis zehn Tage, bevor Sie Änderungen vornehmen oder aufgeben", sagt Mindell. "Es wird oft schlimmer, bevor es besser wird." Haben Sie Vertrauen - Ihr Baby ist auf dem Weg, einen gesunden Schlaf zu bekommen.

Mehr Hilfe beim Babyschlaftraining

Sind Sie bereit, einzutauchen und Ihrem Kind das Schlafen beizubringen (oder es neu zu unterrichten)? Hier sind einige der besten Ressourcen von BabyCenter, um Ihrem Kleinen zu mehr Ruhe zu verhelfen:

  • Informieren Sie sich über die Grundlagen des Schlaftrainings.
  • Holen Sie sich bewährte Ratschläge mit den beliebtesten Babyschlaftipps der Eltern.
  • Erfahren Sie mehr über die Methoden des Schlaftrainings zum Schreien, Verblassen und ohne Tränen.
  • Erfahren Sie, wie Sie Ihrem Kind beibringen, sich wieder in den Schlaf zu versetzen.
  • Was tun, wenn ein Elternteil mit Schreien gehen möchte und der andere nicht? Sehen Sie, was andere Eltern raten.


Schau das Video: Süßes Schlaflied für Babys - Summen in den Schlaf (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Aragami

    deine idee ist brauchbar

  2. Chansomps

    Die Wahl, die Sie haben, ist nicht einfach

  3. Dira

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Lassen Sie uns darüber diskutieren.

  4. Samuhn

    Die Frage ist interessant, ich werde auch an der Diskussion teilnehmen.

  5. Nayati

    sehr nützliches Stück

  6. Lynford

    Unklar



Eine Nachricht schreiben