Information

Ein Kind kostet mindestens 7.000 Euro pro Jahr

Ein Kind kostet mindestens 7.000 Euro pro Jahr


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ein Kind auf die Welt zu bringen ist die altruistischste Entscheidung, die jeder treffen kann, der Vater oder Mutter sein möchte. Es ist der größte Akt der Großzügigkeit, den wir diesem neuen Leben geben können, das unsere Herzen erreicht und uns mit Glück erfüllt. Ein Glück, das uns ein Vermögen kostet, obwohl wir es nicht bemerken wollen.

Spanien hat eine der niedrigsten Geburtenraten in Europa, 1,4 Kinder pro Frau, und die Ursache könnte im wirtschaftlichen Bereich liegen, der in den letzten Jahren durch die Krise zugenommen hat. Gestern habe ich zufällig einen Finanzanalysten im Fernsehen belauscht, der das sagte Ein Kind kostet im ersten Lebensjahr 7.000 bis 11.000 Euro, abhängig vom wirtschaftlichen Niveau der Familie des Babys.

Und wenn wir von dem Moment an hinzufügen, in dem die zukünftige Mutter ihre Garderobe erneuern muss, um Umstandsmode zu kaufen, werden die 7.000 Euro sofort erreicht. Stubenwagen werden häufig verwendet, um den Kleinen zu bewegen, und hier beginnt das Angebot bei 90 Euro. Das Kinderbett ist eines der wesentlichen Elemente im Schlafzimmer des Babys. Der Mindestpreis beträgt 150 Euro, was den Billigpreisen entspricht. Die anspruchsvollste, zu der ein Motor gehört, der das Baby wiegt und wiegt, kann 600 Euro erreichen . Aber zusätzlich muss man Accessoires wie die Bettdecke ab 60 Euro, die Laken ab 18 Euro, die Chichoneras ab 18 Euro, die Matratze, deren Preis variiert, wenn sie aus Latex besteht, ab 120 Euro kaufen Euro oder Schaum ab 18 Euro. Insgesamt erwerben lEin Kinderbett und Zubehör können bis zu 600 Euro kosten, wenn Sie alles aus dem Grundsortiment auf dem Markt kaufen.

Ein weiteres wesentliches Element ist die Badewanne für das Badezimmer des Kindes. Es gibt mehrere Modelle, aber die bequemsten sind Modelle mit Wickeltisch, damit Sie den Rücken nicht beugen müssen. Diejenigen, die an das Badezimmer des Hauses angepasst werden können, sind ab 40 Euro erhältlich. Wenn Sie eine Badewanne mit Wickeltisch und Kommode bevorzugen, finden Sie sie ab 60 Euro.

Der Kinderwagen ist ein weiteres Produkt für das Baby, das wir obligatorisch erwerben müssen. Der Markt in diesem Bereich bietet unzählige Modelle und Kombinationen mit mehr oder weniger Zubehör. Daher können Sie ab 90 Euro einen einfachen Kinderwagen kaufen. Wenn Sie jedoch einen kompletten Kinderwagen mit Tragetasche, Stuhl und Babytrage wünschen, können Sie rund 600 Euro ausgeben.

Eine besondere Erwähnung verdienen Autosicherheitssitze. Da sie sich an das Wachstum des Babys anpassen müssen, wird Ihr Kind im ersten Jahr wahrscheinlich zwei verschiedene Modelle verwenden. Die wichtigste Voraussetzung beim Kauf ist die Zulassung des Sitzes. Es gibt Modelle ab 60 Euro, aber Sie können sie auch für 700 Euro finden. Und wir können die Hängematte nicht vergessen, einen sehr praktischen Sessel, um das Kind ins Haus zu bringen, der ab 43 Euro erhältlich ist, den Hochstuhl zum Essen, der ab 60 Euro erhältlich ist, und die Gegensprechanlage ab 18 Euro.

In Fortsetzung dieser überwältigenden Ausgabenlinie wurde berechnet, dass ein Kind im ersten Lebensjahr etwa 2.180 Windeln verbringt, acht täglich in den ersten drei Lebensmonaten, dh eine nach jeder Fütterung, multipliziert mit 12 Monaten Geben Sie insgesamt 450 Euro für Windeln aus. Dazu kommen die Hygiene- und Hautschutzprodukte, die sich auf 20 Euro pro Quartal belaufen können. Und schließlich können wir das Kapitel über Kleidung nicht ignorieren. Bodys, die unverzichtbar sind, gibt es für 3 Euro, Pyjamas für 18 Euro und Kleidung für 15 Euro, obwohl es je nach Geschmack und Marke sehr einfach ist, viel mehr auszugeben.

Wenn Ihr Kind aus diesem ersten Jahr herauswächst, steigen die Ausgaben tendenziell viel höher. Von mindestens 7.000 Euro bis maximal 22.000 Euro kann es kosten, ab dem ersten Jahr ein Kind zu Hause zu haben. Ein Preis, der auf jeden Fall die Küsse, Umarmungen und die Zuneigung wert ist, die sie uns täglich bieten.

Marisol Neu.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Ein Kind kostet mindestens 7.000 Euro pro Jahr, in der Kategorie Mütter und Väter vor Ort sein.


Video: Zu welcher Schicht gehörst Du? (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Hellekin

    This topic is simply incomparable :), I'm interested.

  2. Zuluzahn

    Natürlich hast du recht. Das hat etwas daran, und das ist eine großartige Idee. Ich bin bereit, Sie zu unterstützen.

  3. Okhmhaka

    Ich weiß nicht, dass man hier und das sagen kann

  4. Strong

    Ganz recht! Es scheint mir eine ausgezeichnete Idee zu sein. Ich stimme mit Ihnen ein.

  5. Grogor

    Besser Sand auf deinen Zähnen als Frost auf Eier! Science, geboren an der Kreuzung von Mathematik und Kybernetik - Kibenimatik zahlte Steuern, Schlaf gut (Inschrift auf dem Grabstein). Wenn sich ein Mann schlecht fühlt, sucht er nach einer Frau. Wenn sich ein Mann gut fühlt, sucht er nach einem anderen. Unbeabsichtigte Konzeption

  6. Fitzpatrick

    Auch dass wir ohne Ihre hervorragende Idee verzichten würden

  7. Eadwyn

    Ich stimme dir vollkommen zu. Es ist etwas dabei und die Idee ist ausgezeichnet, ich unterstütze es.



Eine Nachricht schreiben